Testsieger_Titelbild

Wir sind stolz verkünden zu dürfen, dass TimeTrack in einem umfangreichen Vergleich von Arbeitszeiterfassung Cloud-Tools, durchgeführt durch das PC-Magazin, mit dem Testurteil “Sehr gut” als Testsieger abschneiden konnte.

Die renommierten IT-Spezialisten das PC-Magazin hat sechs Cloud-basierte Arbeitszeiterfassungstools im Vergleich gegenübergestellt. Wert wurde dabei neben dem Funktionsumfang vor allem auf die leichte Bedienbarkeit gelegt. Außerdem sollte eine Exportmöglichkeit mindestens per CSV- oder XLS-Datei geboten sein, um eine unkomplizierte Weiterverwendung der erfassten Daten zu bieten. Darüber hinaus prognostiziert der Experte Heiko Bauer allgemein einen aufsteigenden Trend für Zeiterfassungstools.

Zeiterfassung wird durch Gesetz immer wichtiger

Wir haben genug Zeit, wenn sie nur richtig verwenden.” – Viele von uns bemängeln, dass sie zu wenig Zeit haben, doch wie bereits Johann Wolfgang von Goethe bemerkte fehlt es uns selten an der Zeit per se, sondern am richtigen Zeitmanagement. Effizienz wurde in den letzten Jahren zum Hauptziel egal ob auf privater Ebene oder am Arbeitsplatz. Durch die Schnelllebigkeit verfielen erfolgreiche Geschäftsläute dem Burnout, jedoch kann Effizienz auch durchaus ein gesundes Bestreben darstellen, denn wer effizient seine Verbindlichkeiten verrichtet, hat mehr Zeit für sich.  Hier ist die Rede von der begehrten Work-Life-Balance. Doch für ein gutes Zeitmanagement bedarf es zunächst einer Zeiterfassung zum Zwecke des Überblicks. Ohne zu Wissen wohin die Zeit fließt, wird es nahezu unmöglich, diese zu optimieren.

Zeiterfassung ist nicht nur förderlich sondern auch notwendig am Arbeitsplatz! Das Urteil vom 14.05.2019 des Europäischen Gerichtshofs beschloss, dass alle europäischen Unternehmen verpflichtet sind lückenlos Arbeits- und Pausenzeiten der Mitarbeiter systematisch zu dokumentieren. Dadurch soll vor allem Arbeitnehmern Schutz geboten werden, dass die Arbeitszeit und deren Vergütung im rechtlichen Sinne erfolgen.

Dies mag vielleicht anfangs lästig erscheinen. Sobald jedoch die Software richtig ins Unternehmensgeschehen implementiert wurde, können viele Vorteile daraus gezogen worden. Diese variieren je nach Branche und Unternehmensart, digitale Zeiterfassung kann aber in jeder Firma eingeführt werden und bei Arbeitsprozessen unterstützen.

Auch der Tech-Experte Heiko Bauer meint “um die lückenlose Arbeitszeiterfassung kommt mittelfristig kein Unternehmen herum” und fordert auf nicht lange mit der Implementierung von Zeiterfassungssoftwares zu warten. Die Tools sind nämlich schnell eingerichtet und die laufenden Gebühren überschaubar, so dass es sich nicht lohnt mit den Konsequenzen für Verstöße zu spekulieren. Weiters rät er dazu  Testabo-Möglichkeiten auszunützen, um die testen zu können was wirklich die passende Wahl für ihr Unternehmen ist.

Auch Rechtsanwalt Dr. Lutz Schmidt LL.M. rät dazu bereits jetzt an Board der digitalen Arbeitszeiterfassung zu springen. Die Nichteinhaltung der Richtlinie stellt nämlich eine Verletzung bestehender Arbeitsverträge dar und Schadensersatzansprüche und Bußgelder drohen. Zwar ist ein Gesetzesentwurf zur Ausgestaltung der Spielräume im deutschen Arbeitszeitgesetz angekündigt, trotzdem wirkt das Urteil bereits jetzt unmittelbar.

TimeTrack gewinnt als Cloud-Zeiterfassungs-Tool

Das PC-Magazin analysierte die Softwares hinsichtlich den Kriterien: Funktionen (max. 50 Punkten), Apps (max. 10 Punkte), Sicherheit und Datenschutz (max. 15 Punkten), Support (max. 10 Punkte) und Bedienung + Website (max. 15 Punkte).

TimeTrack konnte mit 91 von 100 Punkten sowohl in der Gesamtbewertung des PC-Magazins-Testurteils als auch im Preis/Leistung mit dem Testurteil “Sehr Gut” hervorgehen und landet somit auf Platz 1. Überzeugen konnte das Tool vor allem in Puncto Funktionen und Support. Im Zuge dessen fielen vor allem die Erklärungsvideos für den Onboarding Prozess positiv auf.  Das resultierende Fazit beschreibt unsere Software als “Durchdachtes Programm mit interessanten Funktionen und Terminal-App für beliebige Android-Tablets.“. Hervorgehoben wurde weiters die Koppelungsmöglichkeit mit dem Rechnungstool lexoffice, um die erfassten Zeiten in Rechnungen übergeleitet präzisieren zu können.

Cloud-Zeiterfassungstools Tabelle Vergleich

Cloud-Zeiterfassung Vergleichstabelle aus dem PC Magazin

Funktionen

In Puncto Funktionen konnte TimeTrack mit 48 von 50 Punkten überzeugen. Diese herausragende Punktezahl konnte durch folgende angebotenen Funktionen erreicht werden: optionale Projektzeiterfassung, individuelle Dashboards, anpassbare Rechtsverwaltung, Abwesenheitsverwaltung/ Abwesenheit genehmigen, externe Kalenderintegration der Abwesenheitsverwaltung, GPS-basierte Einträge, nachträgliche Änderung möglich/ Änderung gekennzeichnet oder genehmigungspflichtig, detailliert anpassbare Berichte, grafische Übersichten, Export CVS/XLS, direkte Anbindung an Online-Rechnungsanwendung möglich und Optionales Hardware-Terminal. Zwei Abzugspunkte hat TimeTrack in der Bewertung dennoch erhalten, da die Software momentan noch keine Terminplanungsmöglichkeit bereitstellt. Dies ist aber ein Feature auf das Benutzer nicht mehr lange warten müssen, da dies der nächste Punkt auf der Agenda ist. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten im Beitrag.

Projektcontrolling Berichte

TimeTrack – Berichte und Analysen

Im Gegensatz zur Konkurrenz unterscheidet die Software von TimeTrack die Zeiteinträge in Arbeitszeit und Projektzeit. So können konkretere Analysen Projekt spezifisch erstellt werden, was die Transparenz im Unternehmen verstärkt und den Optimierungsprozess vereinfacht. Die Projektverfolgung stellt eine Unterstützung in jedem zeitlichen Abschnitt dar, wodurch das Projektmanagement erheblich vereinfacht wird. Die automatische Projektauswertung hilft Ihnen nicht nur bei der Prozessoptimierung, sondern stellt al Key Performance Indicator auch einen hervorragenden Motivator dar.

Support

Support wird bei TimeTrack groß geschrieben und schneidet auch im Vergleich mit 10 von 10 Punkten mit Abstand am Besten ab. Hilfe wird Interessenten und Benutzern nämlich durch sämtliche Kanäle zur Verfügung gestellt: per Telefon, Life-Chat, E-Mail, Kontaktformular, Tutorials, Webinare, FAQs und Video-Tutorials. Durch das breite Angebot, ist für jeden Benutzer eine einfache Möglichkeit zur Unterstützung gegeben.

Die nächsten Etappen für TimeTrack

TimeTrack ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, denn wir arbeiten ständig daran unsere Applikation laufend zu verbessern. Als nächste Etappen wird die Implementierung der Funktionen Terminplanung und Schichtplanung angepeilt. Mit der Termin-Funktion soll ihr TimeTrack Konto Ihnen nun auch ermöglichen ihre Termine im Überblick zu behalten und anstehende, zu delegierende Aufgaben zu vermerken. Mit der Funktion für automatisch generierte Schichtbelegung gilt TimeTrack als Pionier und konnte so das De-minimis Förderungsprogramm überzeugen. Dank der Beihilfen aus EU-Mitteln, können wir nun bald den zeitintensiven Task der Arbeitseinteilung vereinfachen. Darüber hinaus soll in der App bald ein Dashboard zur Verfügung stehen, das den aktuellen Status der Arbeitszeiten der Mitarbeiter überblickt. So wird in Kürze klar wer gerade eingestempelt oder in Pause ist. Durch die Neuerungen wird die Software noch umfassender und erlaubt uns Sie in Ihren Planungsprozessen zu unterstützen.

 

Neugierig geworden? Überzeugen Sie sich doch jetzt selbst und testen Sie den Testsieger TimeTrack jetzt 14 Tage kostenlos!