Zeiterfassung-im-Home-Office

Der Begriff „Home-Office“ ist seit Wochen weltweit ein großes Thema. Viele Unternehmen haben sich aufgrund der Corona-Krise dazu entschieden, ihren Mitarbeitern Telearbeit zu gestatten, um die Gesundheit aller Angestellten zu schützen und den Betrieb aufrecht zu erhalten. Da diese Entscheidung in vielen Fällen sehr kurzfristig getroffen wurde, haben viele Mitarbeiter Schwierigkeiten mit der Umstellung.

Die Corona-Krise hat in den letzten Tagen nicht nur unser Soziales-, sondern auch unser Arbeitsleben stark eingeschränkt, weshalb viele von uns gezwungen sind, ihren Alltag von Zuhause aus fortzuführen. Für viele Firmen ist das Home Office die einzige Möglichkeit den Betrieb weiterzuführen. In einigen Branchen, wie den IT-Sektor gibt es durch die gesetzten Einschränkungen keine großen Probleme. Jedes Unternehmen, das überwiegend Online operiert, kann problemlos auf das Home Office umsteigen.

Um das Home Office so angenehm wie möglich zu gestalten, sollten Firmen einige Regeln aufstellen. Hier erfahren Sie, wie Mitarbeiter außerhalb des regulären Arbeitsplatzes weiterhin produktiv arbeiten können und wie TimeTrack bei der Zeiterfassung im Home Office helfen kann.

Kommunizieren Sie mehr als normalerweise

Bei der Telearbeit muss das Unternehmen den Kontakt mit seinen Mitarbeitern und die Übermittlung wichtiger Informationen des Betriebes sicherstellen. Damit der Arbeitsprozess im Home Office reibungslos verlaufen kann, müssen alle Angestellten maximal informiert werden.

An diesen Tipp sollten sich nicht nur Führungskräfte, sondern alle Mitarbeiter halten.

Planen Sie tägliche Status-Meetings

Es ist wichtig eine Routine im Home Office zu schaffen. Aus diesem Grund empfehlen wir täglich Status-Meetings. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass 2-3 Meetings gut sind (Arbeitsbeginn-früher Nachmittag-Arbeitsende). Natürlich muss jedes Unternehmen für sich selbst entscheiden, wieviele Konferenzen notwendig sind. Vergessen Sie dabei nicht, dass mehr Kommunikation immer besser ist.

Vermitteln Sie ein Team Gefühl

Im Home Office schaut keiner einem über die Schulter. Die größte Herausforderung für Führungskräfte ist es, ihren Mitarbeitern zu vertrauen und deren Arbeit zu überblicken. Durch transparente Kommunikation und regelmäßigen Meetings werden die meisten Angestellten weiterhin produktiv arbeiten, da sie trotz physischer Abwesenheit ein Team Gefühl verspüren werden.

Überprüfen Sie ob Telearbeit zu Ihrer Unternehmenskultur passt

Nicht jedes Unternehmen ist für das Home Office gemacht. Viele Branchen werden mit der Telearbeit nicht erfolgreich sein und sollten sich deswegen eine andere Arbeitsmethode überlegen. In der Zeit der Corona-Krise sind beispielsweise einige Restaurants auf den Lieferservice umgestiegen, um ihren Betrieb aufrechtzuerhalten.

Zeiterfassung im Home Office

Im Home Office gelten die selben Regeln wie am Arbeitsplatz. Der Arbeitgeber muss sicherstellen, dass die gesetzlichen Arbeitszeiten auch im Home Office täglich dokumentiert werden. Hierfür bietet sich eine Online Zeiterfassungssoftware, wie TimeTrack sehr gut an.

Messen Sie die Leistung aller Mitarbeiter

Ein webbasiertes Zeiterfassungstool, wie TimeTrack, unterstützt Mitarbeiter ideal in der Dokumentation ihrer täglichen Arbeitszeiten und in der Zusammenarbeit verteilter Teams.

Um sicherzustellen, dass Mitarbeiter produktiv arbeiten, sollten diese anfangen ihre Leistungen zu messen. Einfach jede Aufgabe an der man arbeitet in eine Projektzeiterfassung App eintragen und vermerken, wie groß der Zeitaufwand war. Dadurch hat jede Firma einen zentralen Überblick über alle Aktivitäten ihrer Mitarbeiter, obwohl niemand am selben Arbeitsplatz ist. So einfach geht’s.

Zeiterfassung mit TimeTrack

Wie Mitarbeiter sich im Home Office fühlen hängt davon ab welche Maßnahmen bzw. Regelungen Unternehmen setzen. TimeTrack möchte Sie maximal bei der Umstellung unterstützen und Ihren Arbeitstag so angenehm wie möglich gestalten. Es ist nämlich anfangs schwierig im Home Office allen Aufgaben nachzukommen, die man sonst immer am Arbeitsplatz erledigt.

TimeTrack ist eine moderne Zeiterfassungssoftware, die Ihnen dabei helfen möchte, Ihre Arbeitszeiten richtig zu dokumentieren und Ihren Projektaufwand im Home Office zu verfolgen.

So brauchen Sie sich trotz Ausgangssperre weder Gedanken über die Einhaltung Ihrer Arbeitszeiten, noch über Ihre Projekte machen.

Richten Sie das Tool in wenigen Minuten ein und behalten Sie den perfekten Überblick über Ihre Leistung trotz der großen Umstellung.

Sie können unsere Software 14 Tage lang kostenlos testen. Erfahren Sie mehr über TimeTrack.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute für die kommenden Wochen und bleiben Sie vor allem gesund!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.